Leckere Weinpaarungen für die Festtage
Food
Dezember 19, 2022

Leckere Weinpaarungen für die Festtage

Alle Jahre wieder kommen wir an Weihnachten mit unseren Freunden und Verwandten zusammen und lassen das Jahr gemeinsam ausklingen. Essen spielt dabei eine noch größere Rolle als Geschenke und sowohl die Menüabfolge als auch die Weinbegleitung will minutiös geplant sein. Wie ist das bei euch, seid ihr eher der Typ, der Tradition schätzt und gern ein bestimmtes Gericht serviert, oder überrascht ihr eure Liebsten gern mit immer anderen Kreationen?

Egal zu welchem Typ ihr gehört, wir haben ein paar Kochinspirationen für euch und stellen selbstverständlich auch die dazu passenden Weine vor. Vom Crémant de Bordeaux zum Apéritif, über Bordeaux Weißweine aus Graves oder Pessac-Leognan bis hin zu intensiven und kräftigen Rotweinen aus dem Médoc oder Saint-Émilion, Bordeauxweine bieten das Richtige für jeden Geschmack und jedes Menü. Wir haben unsere Empfehlungen immer so verlinkt, dass ihr auch direkt den Händler finden könnt, bei dem man die jeweilige Flasche kaufen kann.

 

1) Ente mit Röstkartoffeln

Ente ist natürlich einer der Klassiker schlechthin an Weihnachten und aus gutem Grund! Ein wunderbares Gericht, was wirklich hervorragend zu einem Bordeaux Supérieur wie dem Château Penin Tradition passt oder auch einem intensivem Bordeaux Rotwein aus Médoc, wie dem Château Carmenère. Eure Gäste werden jubeln!

2) Rindergulasch mit Pilzen

Hmmmm Gulasch, nicht nur zu Feiertagen ein Lieblingsgericht der Deutschen mit ultimativem Wohlfühlfaktor. Wir lieben Ringsgulasch mit einem Château Moulin de Grenet aus Lussac-Saint-Émilion, oder auch einem Rotwein aus Sainte-Foy Côtes de Bordeaux, wie dem Château l’Enclos Réserve.

3) Wildbraten mit Kartoffelpüree

Darf es was Wildes sein? Ein Rehbraten schafft es gewöhnlich nicht aller Tage auf den Esstisch, um so schöner, wenn man ihn an Weihnachten seinen Gästen anbieten kann. Auch hier würden wir wieder mit einem Bordeaux Rotwein begleiten und uns for einen kräftigen Les Anneraux Bordeaux Rotwein entscheiden. Darf es was ganz Anderes sein? Für ein Geschmackserlebnis der besonderen Art, probiert hierzu einen Grangeneuve Bordeaux Süßwein aus Sémillon.

 

4) Käsefondue

Allein der Gedanke an leckeren geschmolzenen Käse regt die kulinarische Fantasie an. Dazu verschiedenste Gemüse, Kartoffeln, Brot und Fleisch zum Dippen – natürlich in einer lustigen Runde mit viel Lachen und Liebe zum Genuss. Der gesellige Festtagsschmaus schmeckt zu vielen Bordeauxweinen, deswegen wollen wir euch gleich drei verschiedene vorschlagen. Ein passender Weißwein wäre der frische und fruchtige Château Nardique La Gravière aus Entre-deux-Mers. Wer es gern süß mag, kann mit einem Castelnau du Suduiraut nichts falsch machen und für alle Rotweinliebhaber empfehlen einen Château La Tuiliere aus Bourg & Côte de Bourg.

5) Marinierter Blumenkohl

Ob als veganer Hauptgang oder leckere Gemüsebeilage, ein marinierter Blumenkohl ist einfach in der Zubereitung und lecker im Verzehr. Ein trockener Bordeaux Weißwein ist hier die beste Wahl, zum Beispiel kann ein Château Les Roches Blanches Bordeaux Blanc hier eine exzellente Wahl sein. Wer es etwas extravaganter mag, dem können wir einen fruchtig-holzigen Graves wie den Château de Ferrande sehr ans Herz legen.

 

6)  Forelle aus dem Ofen

Fisch an Weihnachten? Für viele immer noch eine beliebte Option. Die Forelle ist hier der Lieblingskandidat der Deutschen und ist zudem relativ schnell und unkompliziert im Ofen zubereitet. Klassisch würde man hier einen Weißwein servieren. Ein Château Sainte Marie aus Entre-deux Mers ist eine aromatische Cuvée, dessen leichte Säure perfekt zum Essen passt. Darf es auch ein Bordeaux Rosé sein? Ein Château La Freynelle hat eine angenehme Struktur am Gaumen, den ihn zum idealen Speisebegleiter macht.

 

7) Mousse au Chocolate

Von den Hauptgängen ohne Umschweife hinüber zu dem vielleicht fast noch wichtigeren Thema: den Desserts! Allen voran der Klassiker schlechthin, einem Traum aus luftiger Schokoladencreme. Mousse au Chocolat passt am besten zu einem intensiven Bordeaux Supérieur Rotwein, probiert es aus mit einem Château Brondeau du Tertre oder einem Château Du Cartillon aus Haut-Médoc und lächelt beseelt auf ein perfektes Ende zu eurem Festtagsmahl.

 

8) Bratapfel mit Walnüssen und Honig

Zu voll von Ente und Co? Dann serviert doch ein etwas leichteres Dessert! Weniger schwer im Magen, aber nicht minder lecker sind gebackene Äpfel mit Zimt, Honig und Nüssen. Serviert sie mit Vanilleeis oder allein und gönnt euch einen Château des Tourtes Cuvée Classique Bordeaux Weißwein aus Blaye dazu. So ein gebackener Apfel kann auch ein toller Snack für den Nachmittag sein. Serviert hier doch einen Crémant de Bordeaux Rosé dazu! Ein Malesan Crémant de Bordeaux Rosé wird euch und euren Gästen garantiert viel Freude machen.

 

9) Käseplatte

An Weihnachten darf man ruhig alle Gänge auffahren und neben Dessert auch noch eine Käseplatte zum Abschluss auftischen. Käse wird traditionell gern mit Rotwein gegessen, aber selbstverständlich gibt es hier keine Regeln, weshalb wir euch hier gern 3 Alternativen ans Herz legen möchten. Soll es ein Bordeaux Weißwein sein? Ein Château Ballan Larquette gefällt mit seiner angenehmen Fruchtigkeit, die den herben Käsegeschmack sehr gut abfängt. Wer es gern rot mag, dem empfehlen wir einen Château Moutinot aus Saint-Éstephe , der im Geschmack recht kraftvoll ist, aber mit seidig weichen Tanninen. Last but not least ist so eine Käseplatte immer ein perfekter Anlass für einen Bordeaux Süßwein und ein Soleil d’Arche ist zum einen sehr kräftig und komplex, aber durch die frische Säure auch leichtfüßig und zugänglich zugleich.

 

10) Weihnachtsplätzchen

Wir können diese Liste nicht abschließen, ohne den allerorts beliebten Weihnachtsplätzchen einen Platz zu gewähren. Wir sprechen hier pauschal von Linzer Augen bis Vanillekipferl, denn die Leckerei aus Butter, Zucker und Mehl gehört zum Fest wie Geschenke und Tannenbäume. Zur Süße der Plätzchen passt ein trockener Engtre-deux-Mers Weißwein, wie der Diane by Jacques Lurton, aber auch ein Crémant de Bordeaux wie dem Crémant Cru la Maqueline ist zu Plätzchen immer ein gern gesehener Begleiter und macht einfach Spaß im Mund!

 

Na, habt ihr Hunger bekommen? Die Vorfreude auf Weihnachten wächst und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Vergesst bei all dem Stress nicht den Spaß und gönnt euch ausreichend Entspannungspausen mit einem Glas Bordeauxwein.

Für noch mehr Weininspiration werft gerne einen Blick auf unsere aktuelle Top 50 Selektion. Und nun – frohe Weihnachten!

DISCOVER MORE

Ausblick auf das Bordeaux Jahr 2019

Bordeaux goes summer

Vorhang auf für die Top 50 Bordeaux 2020