Thanksgiving – Bring den amerikanischen Feiertag auch in dein Zuhause
Lifestyle
November 12, 2019

Thanksgiving – Bring den amerikanischen Feiertag auch in dein Zuhause

Thanksgiving ist durch und durch ein amerikanischer Feiertag, bei dem es darum geht die Ernte zu feiern und zu zelebrieren was das vergangene Jahr mit sich gebracht hat. Es ist ein Tag zum Innehalten und dankbar sein, für sein Leben und seine Lieben. Traditionell fällt dieser nationale Feiertag auf den vierten Donnerstag des Monats November und ähnlich wie an Weihnachten, versammeln sich Familien und Freunde für dieses Fest um einen Tisch herum, um den ganzen Tag zusammen zu schlemmen und zu genießen. Wir finden das dieses wunderbare Fest zu schön ist, um es nicht auch ein kleines Stückchen nach Deutschland zu holen, in Form einer etwas abgewandelten Version: Friendsgiving!

Genau genommen bedeutet das, dass man sich nicht vorrangig mit der Familie sondern eben guten Freunden trifft und zusammen einen schönen Tag oder Abend verbringt. Inspiriert vom amerikanischen Modell haben wir da ein paar Tipps für euch, wie so etwas aussehen könnte.

Jeder bringt etwas mit.

In den USA nennt man so etwas ein Potluck dinner, also ein Essen bei dem jeder Gast selbst ein Gericht beisteuert. Traditionell sind das in den USA sehr häufig Süßkartoffelbrei, Makkaroni mit Käsesauce, Pumpkin Pie und natürlich ein Truthahn, der gewöhnlich vom Gastgeber gestellt wird. Natürlich könnte man einfach alles selbst vorbereiten, aber im Sinne der Dankbarkeit und dem Gefühl von Zusammengehörigkeit, worum es hier ja geht, ist es schon ganz schön, wenn jeder einen kleinen Teil beiträgt.

Hab genügend Wein da!

Guter Wein ist mehr als nur die halbe Miete, er ist wirklich das Wichtigste an so einem Get-Together! Eine gute Idee ist es für alle etwas da zu haben, das bedeutet Rot, Weiß und Rosé! Wer nach Inspiration sucht mit welchen Weinen er seine Lieben wirklich verwöhnen kann, findet garantiert in unserer 100 Bordeaux Selektion das Richtige!

Snacks

Ein richtiges Thanksgivingessen startet am frühen Nachmittag und zieht sich durch den ganzen Tag. Es ist also wichtig, dass genügend Knabbereien da sind, auch wenn man davon ausgehen darf, dass sich jeder so richtig schön den Bauch vollschlägt, das ist schließlich an Feiertagen so üblich. Wir empfehlen zum einen leckere Dips zuzubereiten, aber auch diese süßen und salzigen Snacks sind perfekt für zwischendurch.

Spiele

Auch wenn ihr euch viel zu erzählen habt, ein witziges Spiel kann einem Friendsgiving nochmal eine ganz neue und heitere Perspektive geben und den Abend gewiss unvergesslich machen. Der Klassiker: jeder bekommt ein Post-It mit einem bekannten Charakter aus Geschichte, Film oder Musik und klebt ihn sich an die Stirn. Alle können es sehen, nur er selbst nicht. Dafür muss man erraten wer man ist, darf aber nur Fragen stellen, die mit Ja und Nein beantwortet werden können. Es gibt noch viel mehr Ideen für witzige Spiele, eine kleine Suche im Netz lohnt sich!

Dankbarkeit

Thanksgiving ist ja das Fest der Danksagung und nicht selten bekommt jeder am Tisch ein paar Minuten in denen er allen anderen erzählt wofür er oder sie im letzten Jahr dankbar war. Eine schöne Tradition, die es sich auch jeden Fall nachzuahmen lohnt!

Habt ihr Lust bekommen, euch selbst mal an Thanksgiving zu versuchen? Wir hoffen diese Ideen konnten euch dahingehend ein wenig inspirieren. Viel Spaß!

 

DISCOVER MORE

Pfropfen

Glossar G

Cadillac

Entre-Deux-Mers

Unsere Vorschläge seit Jahren