3 hausgemachte Snacks, die zu Bordeaux Wein passen
Food
November 22, 2020

3 hausgemachte Snacks, die zu Bordeaux Wein passen

Draußen ist es kalt, die Aussicht auf Ausgehen macht vor allem auf eines Lust: drin bleiben! Und warum auch nicht, schließlich hat es etwas ganz Wunderbares es sich abends auch zu Hause richtig nett zu machen. Einfach mal ins Sofa kuscheln, einen schönen Film anmachen und dabei ein gutes Glas Wein trinken. Klingt gut? Es geht noch besser und zwar mit dem richtigen Snack! Wir haben unsere drei Favoriten für euch mitsamt Rezept aufgeschrieben.

1. Gesalzenes Karamel Pecannuss Popcorn

Popcorn passt zu Fernsehen, wie Wein zu Bordeaux, deshalb ist das auch ein definitiver Klassiker unter den TV-Snacks. Wenn es mal nicht nur süß oder salzig sein soll, können wir dieses Rezept nur wärmstens empfehlen.

Ihr braucht:

  • 100g Mais
  • 100g Butter
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 3 EL Honig
  • 170g Zucker
  • 1/2 TL Natron
  • 300g Pecannüsse
  • Meersalz

Die Pecannüsse grob hacken und in einer Gusseisenpfanne leicht rösten. Nun das Mais in einem erhitzten Topf zu Popcorn poppen lassen und anschließend in eine grüße Schüssel geben. Die Pecannüsse dazugeben.

Um das Karamell zu machen, wird zunächst in einem Topf die Butter zum Schmelzen gebracht, bevor man Honig, Zuckerrübensirup und Zucker hinzugibt. Die Mischung aufkochen und dann 5 Minuten köcheln lassen. Am Ende den Herd ausmachen und das Natron hinzugeben. Es wird kurz aufschäumen, was man durch rigoroses Rühren mit dem Schneebesen im Zaum hält. Das Karamell kann jetzt über das Popcorn gegossen werden. Alles gut vermischen und auf einem mit Backpapier ausgelegen Ofenblech anrichten. Bevor man das Popcorn bei 95°C für eine Stunde in den Ofen schiebt, macht eine ordentliche Prise Salz das Popcorn absolut unwiderstehlich.

Und welcher Wein passt dazu? Ein Glas Côtes de Bordeaux begleitet deinen Film und dieses leckere Popcorn oscarreif.

Unser Tipp: Château Rousselle –  Bourg & Côtes de Bourg

2. Scharf-geröstete Kichererbsen

Während der obere Tipp eine echte Kalorienbombe ist, kann man den zweiten mit fast reinem Gewissen snacken.

Das braucht ihr:

1 Dose Kichererbsen, abgegossen und getrocknet1 TL Traubenkernöl1/2 TL Salz1/2 TL Currypulver1/4 TL Knoblauchpulver1/4 TL süßes Paprikapulver1/8 TL Cayennepfeffer

Ofen auf 200°C vorheizen. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Ofenblech legen. Im Ofen circa 20-30 Minuten rösten – fertig.

Ein intensiver Sauternes Süßwein bietet perfekte Kontraste zu diesem leicht scharfen Snack. Ein echtes Geschmackserlebnis!

Unser Tipp: Castelnau de Suduiraut – Sauternes

3. Parmesan-Rosmarin Chips

Habt ihr schon mal selbstgemachte Kartoffelchips probiert? Es gibt wirklich keinen Vergleich zu denen aus der Packung, also unbedingt ausprobieren und glücklich sein.

Hier benötigt ihr:

  • 1 große oder 2 mittelgroße Speisekartoffel
  • 1½ TL. fein gehacktes Rosmarin
  • 100g Parmesan
  • Salz
  • Rapsöl zum Frittieren

Die Kartoffel in sehr dünne Scheiben schneiden, wir empfehlen dafür eine Mandoline zu benutzen. Die Scheiben dann in Wasser einlegen um sie vorm braun werden zu schützen. Nun 200ml Rapsöl in einer Pfanne erhitzen (Wok funktioniert hier besonders gut!) und die 6-8 Kartoffelscheiben darin kurz frittieren, bis sie goldbraun sind. Diesen Vorgang wiederholen, bis alle Kartoffelscheiben gebräunt sind. Anschließend ohne Abtupfen der Pfanne entnehmen, da sonst die weiteren Zutaten nicht an den Chips haften können. Jetzt nur noch alles in eine Schüssel geben und mit Salz, gehacktem Rosmarin und Parmesan vorsichtig vermischen.

Dazu lieben wir einen fruchtigen und lebendigen Bordeaux Blanc Weißwein – purer Genuss!

Unser Tipp: ein Blanc de Brulescaille Bordeaux Weißwein.

Vielleicht fühlt sich der ein oder andere ja inspiriert und plant demnächst einen TV-Abend deluxe mit dem richtigen Wein und dem passenden Snack. Viel Spaß dabei!

DISCOVER MORE

Bootcamp at Home – Der Foodpairing-Teamwettbewerb mit Bordeaux

Rezepte von Winzern – Lachs-Rillettes für den Apéro

Bordeaux goes summer