Genießen am Wochenende – Bordeaux Rosé und würziges Süppchen
Food
März 28, 2017

Genießen am Wochenende – Bordeaux Rosé und würziges Süppchen

Kichererbsensuppe mit Krabben

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Ruhezeit: über Nacht

Für 6 Personen

Zubereitung:

1. 200 g Kichererbsen über Nacht in 1 Liter Wasser einweichen und diese dann am nächsten Tag 40 Minuten darin kochen. Das Erbsenwasser dann abgießen.

2. In der Zwischenzeit 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen würfeln und in 4 EL Olivenöl anbraten. 1 TL zerdrückte Koriandersamen, 18 rohe, ungeschälte Krabben und 200 ml Weißwein dazugeben und 5-10 Minuten köcheln lassen.

3. Die Krabben herausnehmen, schälen und beiseite legen. Die abgetropften Kichererbsen zum Krabbensud geben und mit dem Stabmixer pürieren; bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

4. Die Suppe auf einem tiefen Teller zusammen mit den Krabben, etwas Schnittlauch und einigen Tropfen Olivenöl anrichten und servieren.

Unsere Wein-Empfehlung für einen gelungenen AbendSpannende Kombination: ein intensiver & fruchtiger Roséwein

 Ein Clairet aus Bordeaux ist der ideale Begleiter. Seine Frische und kräftige Farbe bilden geschmacklich und optisch einen schönen Kontrast zur sämigen Textur und hellen Farbe der Suppe.

Der Château Ballan-Larquette 2015 ist ein fruchtbetontes und leicht rauchiges Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Malbec und Merlot. Ein opulent-fruchtiges Bouquet nach Kirsche, Cassis und reifen Beeren überzeugt in Harmonie mit einem weichen Säurebogen.

Frisch, saftig und mit einer animierenden Säure. So kommt der Château la Freynelle 2015 daher. Vielfältige Noten von Schokolade, Kirschkonfitüre, Zwetschge, Sauerkirsche und Walderdbeere dominieren diesen leckeren Wein.

Nun steht einer gelungenen Wochenendplanung nichts mehr im Wege!

DISCOVER MORE

Trockener Sommer, frühe Weinlese – Wassermanagement in Bordeaux

Bordeaux in der Hansestadt im Sommer

Masterclass mit Assemblage-Workshop in München und Düsseldorf