4 außergewöhnliche Aktivitäten in Bordeaux
Tourismus
Oktober 22, 2018

4 außergewöhnliche Aktivitäten in Bordeaux

Es gibt viele Möglichkeiten einen tollen Tag in Bordeaux zu verbringen, entweder in der Stadt selbst oder in in der umliegenden Region, die mit den vielen bekannten Châteaux. Heute soll es aber um etwas außergewöhnlichere Wege gehen seine Zeit in Bordeaux mit besonderen Aktivitäten zu füllen.

1. Weinprobe im Baum

Im Château Reigne Vigneau, einem erstklassigen Weingut in Sauternes, kann man auf unerwartete und zugleich abenteuerliche Art und Weise in einem 200 Jahre alten und 4 Stocjwerke hohen Zederbaum Wein verkosten. Aber keine Sorge, man muss nicht im Alleingang am Stamm hochklettern. Qualifizierte Guides sind vor Ort, um Gäste nach modernsten Sicherheitsstandards mit Sicherheitsgurten zu versehen und ihnen zu zeigen, wie sie sich anhand von Seilen am besten zu dem in der Krone hängenden Tisch hochziehen können.

Zugegeben, ein kleines Workout für die Gliedmaßen ist es schon, doch das leichte Zittern in den Beinen ist wie weggeblasen, mit dem ersten Schluck Wein, wenn man erstmal in der Baumkrone angekommen ist, an derem dicksten Ast bereits eine Tischvorrichtung auf Weintester wartet. Verkostet wird unter Anderem ein feiner Sauternes, der berühmte Süßwein aus Bordeaux, während man einen einmaligen Blick auf die umliegenden Weingüter genießt. Preise starten ab €33 pro Person.

2. Weinverkostung im Heißluftballon

Dir gefällt die Idee vom Wein trinken in schwindelnder Höhe, aber keine Lust auf Klettern? Keine Sorge, wir haben einen Vorschlag, mit dem es auch ohne Anstrengung hoch hinaus geht! Wer in einem 15 bis 30 Kilometer Radius von Saint Emilion befindet, kann sich tatsächlich von einem Heißluftballon abholen und über die Region tragen lassen.

Ein Weinexperte wird dich und deine Freunde auf der Fahrt begleiten und dabei einige leckere lokale Weine vorstellen. Im Anschluss an den Flug gibt es ein Picknick auf festem Boden mit einem Saint Emilion Grand Cru Rotwein und diversen lokalen Leckereien. Ballonflüge (inklusive Wein und Picknick Lunch) kosten ab €350 für eine Gruppe von bis zu drei Gästen.

Wer lieber mit den Füßen auf festem Boden bleibt, der findet vielleicht Interesse daran mehr über die Herstellung seines Lieblingsweins zu erfahren, indem er eine Nacht in einem Weinfass verbringt.

3Eine Nacht im Weinfass

Im Château Vieux Lartigue in Saint-Sulpice-de-Faleyrens, stehen zwei riesige Weinfässer, die von Seguin Moreau, einem Fassbinderexperten, designt wurden. Normalerweise würden diese für die Weinherstellung genutzt, in diesem Fall hat man sie aber zu kleinen Miniwohnungen umgebaut, komplett mit einem Bett, Kitchenette, Dusche, Fernseher und natürlich W-Lan, auf rund 20qm Wohnfläche.

Die ungewöhnliche Bleibe ist wunderbar unpretentiös und verlangt weder nach Schlüssel, noch nach kompliziertem Check-In. Man bucht seinen Aufenthalt einfach online und erhält damit die Zugangsdaten und den digitalen Code, der Gästen Zutritt verschafft. Eine Nacht in der luxuriösesten Weinfass der Welt kostet unschlagbare €129 und beinhaltet Frühstück.

4. Ein Fest für die Sinne in der Cité du Vin

Last but not least empfehlen wir einen Besuch im weltberühmten Weinmuseum, der Cité du Vin, einem wirklich einzigartigen Weinerlebnis. Nach Spucknäpfen sucht man hier vergebens und auch steht man nicht einfach nur rum. Viel mehr wird man in ein multisensorielles Abenteuer involviert, welches den Gast durch globale Weinregionen führt und mit Kombinationen aus virtuellem Essen und real leckeren Weinen experimentiert.

Diese einmalige Art der Weinverkostung beinhaltet den Rundumschlag von Bildern, Klängen und Gerüchen, eigens dazu konzipiert all deine Sinne gleichzeitig zu umschmeicheln. Zugang zur Cité du Vin kostet €20 für Erwachsene und weniger für Studenten, Arbeitslose und behinderte Besucher.

DISCOVER MORE

Pauillac

Das Médoc

Crémant de Bordeaux (rosé)

Bordeaux und Bordeaux Supérieur

Leicht

Glossar L