Pimpe dein Abendbrot – 10 Ideen, wie aus Brot ein kleines Fest wird
Food
November 28, 2019

Pimpe dein Abendbrot – 10 Ideen, wie aus Brot ein kleines Fest wird

Gutes, altes Abendbrot, eine ganz und gar deutsche Institution, die viele von uns seit der Kindheit begleitet. Mit den Jahren wurde bei einigen aus dem Käse- oder Wurstbrot, auch schon mal ein Avocado Toast oder eine ähnlich fototauglich belegte Stulle, aber die Liebe zum Brot bleibt stark und hat somit auch unbedingt diesen Platz auf unserem kleinen Blog verdient. Bock auf Abendbrot? Dann lasst euch von den nächsten 10 Bildern gern inspirieren…

1. À propos Instagram, bunte Tomaten sind nicht nur ein leckerer und gesunder Belag für dein Scheibe Glutenglück, sie sind auch verdammt fotogen. Frischkäse drunter, Salz und Pfeffer drauf und schon hast du ein leckeres, schnelles Dinner, welches sich besonders gut vorm Fernseher mit einem Glas Bordeaux Rosé wegsnacken lässt. Wir würden einen Chai de Bordes dazu trinken, oder auch einen Château de Penin Bordeaux Clairet.

2. Den Mehraufwand in jedem Fall wert ist diese leckere Variante mit zerdrückter Avocado, gegrillter Mango und roten Zwiebeln. Was sich auch ganz wunderbar zu einem Brunch genießen lässt, wird perfekt, wenn man noch ein paar getrocknete Chiliflocken und frischen Koriander darüber gibt. Ein Glas trockener Bordeaux Weißwein bildet einen perfekten Counterpart für diese Geschmacksexplosion, aber auch ein Bordeaux Rosé würde hier sehr gut passen. Probiert dazu doch mal einen Premius Weißwein oder einen Château Lauduc Rosé und ein anhaltendes Lächeln im Gesicht wird euch quasi garantiert.

3. Blauschimmelkäse und Feigenmarmelade – die Brotzeit der Götter! Behaupten wir jetzt einfach mal, denn diese Kombination schmeckt wirklich himmlisch gut. Wer dem Jenseits noch näher kommen will, ganz ohne dabei den Boden unter den Füßen zu verlieren, der sollte unbedingt zu einem Süßwein aus Bordeaux greifen, der ist das ideale Pendant zu dieser Art von Käse. Darf es eine Empfehlung sein? Delor Héritage 1864 – ein Fest!

4. Der Herbst ist noch nicht vorbei und was passt besser zur Jahreszeit als Kürbis? Ob als Suppe, Kuchen oder eben Brotbelag – Kürbis geht einfach immer und schmeckt ganz wunderbar zu Bordeaux Weißwein. Unbedingt mit einem Graves testen, dessen Komplexität wunderbar mit der leichten Süße des Kürbis harmoniert. Es gibt wie immer viele Möglichkeiten, aber wir würden euch einen Château d’Arricaud ans Herz legen.

5. Fermentiert ist nicht nur gerade voll im Trend, es ist auch super gesund und verdammt lecker. Gerade rote Zwiebeln sind es in jedem Fall wert fermentiert zu werden und schmecken anschließend besonders gut zu Hummus und Ölsardinen. Noch Salz, Pfeffer und getrocknete Chiliflocken drüber und mit einem Bordeaux Rosé oder Weißwein kombinieren. Wir würden einen Croix Saint-Martin oder einen Grand Théatre reichen.

6. Lebe lieber ungewöhnlich, finden manche und wir sagen, fang einfach bei deiner Brotzeit an! Es muss ja nicht immer Aufschnitt und Käse sein, wieso nicht mal ganz lecker eine Ladung gesunde Beeren aufs Brot packen und ein Glas Bordeaux Rotwein dazu schlürfen? Wir finden das einen super Snack für den Nachmittag, oder einfach eine leichte Mahlzeit zum Abend, die durch einen Bordeaux Rotwein noch gut abgerundet wird. Unsere Wahl? Ein Château Carbonneau Sequoia.

7. Auch Knäckebrot ist Brot, nur eben zweimal gebacken! Was für viele eine Kindheitserinnerung ist, kann auch eine nette Abwechslung für Abende sein, an denen man mal kein frisches Brot im Haus hat. Da ist der Griff zur Packung Knäcke im Schrank genau der richtige. Wir belegen es gern mit einem Aufstrich aus Mehrrettich und einer Garnitur aus Cornichons mit gerösteten Kürbis-oder Sonnenblumenkernen und schlürfen dazu einen geschmeidigen und fruchtigen Bordeaux Rotwein. Ein Château Hautes Terres ist hier genau die richtige Wahl, aber auch ein Château Haut-Rian passt wunderbar.

8. Weiter im Programm, oder sollten wir sagen Brotgramm, geht es mit einem mit gebackenem Käse gefüllten Weißbrot, mal was ganz anderes in dieser Auflistung, aber mindestens genauso lecker. Gerade zur kalten Jahreszeit ist diese Kombination aus frischem Brot, geschmolzenem Käse und Bordeaux Rotwein einfach die perfekte Art den Tag zu beschließen. Probiert mal einen Légende oder einen Dourthe N° 1 dazu und findet heraus, was wir meinen.

9. Croque Monsieur ist nicht nur eine typische französische Spezialität, sie vereint auch einiges, was wir zu einem guten Abendessen lieben, nämlich Brot, Ei und Käse. Tut, wie die Franzosen tun und gönnt euch diese simple und doch so beliebte Leckerei mit einem Glas Bordeaux Rotwein. Warum nicht ein Glas Cave Royale – Cuvée de Réserve dazu kosten, oder auch einen etwas runderen Wein, wie den Château Pipeau.

10. Immer noch das Mutter aller Abendbrote ist eine Auswahl an Aufschnitten, Käse und ein paar interessanten Aufstrichen. Gerade wenn mehrere Personen zusammen am Tische sitzen ist das genau das Richtige. Natürlich wissen wir auch genau den richtigen Bordeauxwein für dieses Aufgebot! Serviert einen Le Pavillon de Ramage oder einen Château Panchille-Alix und ein schöner Abend ist euch garantiert.

Habt ihr Hunger bekommen? Dann nur ran an die Schnitten! Wir wünschen guten Appetit.

 

DISCOVER MORE

Malbec

Rebsorten

Schutzpatron der Winzer

Glossar P

Sekundär- aromen

Glossar S