10 geniale Desserts für den Winter
Food
Januar 7, 2019

10 geniale Desserts für den Winter

Il fait froid et vous voulez ramper sous votre couverture chez vous et prendre un en-cas sucré devant la télévision. Nous trouvons: pourquoi pas L’hiver est à savourer, cuisiner à la maison, boire un verre de vin et presser l’un ou l’autre des desserts. Nous aimons les desserts de toutes sortes et nous vous proposons donc aujourd’hui un petit top 10 des meilleurs desserts de l’hiver, assortis d’un accompagnement au vin assorti!

1. mousse au chocolat

Il ne faut que 2 ingrédients pour préparer une délicieuse mousse au chocolat, végétalienne en plus! Nous vous avions il y a quelque temps à ce point rapporté. Cela convient à un vin rouge rond et structuré des Côtes de Bordeaux. Un excellent choix serait, par exemple, un Château Haut Rian .

 

2. pommes confites

Même si le temps des marchés de Noël est terminé, cela peut être un plaisir que de ne pas plaire aux enfants. Pour 4 pommes nécessite peu d’ingrédients: 225 g de sucre (brun), 110 ml d’eau, une cuillère à café de vinaigre et 25 g de beurre. Dissolvez le sucre dans l’eau bouillante, puis ajoutez le vinaigre et le beurre jusqu’à formation d’une masse collante et visqueuse. Trempez ensuite la pomme empalée lavée, laissez-la sécher et servez. Nous aimons ce dessert avec un Crémant de Bordeaux, par exemple le Crémant du Prieur .

3. Truffes au chocolat

Kann man je genug Schokotrüffel gegessen haben? Wir glauben nicht. Und finden auch, dass die leckere Praline gerne in allen Formen und Farben gereicht werden darf, sei es mit Nüssen, roten Früchten oder Kokos. Dazu lieben wir einen trockenen Bordeaux Dessertwein, zum Beispiel den Château le Pin Sacriste.

4. Kürbispudding

Kürbis erfreut sich jedes Jahr aufs Neue großer Beliebtheit bei den Deutschen und neben den Klassikern von gebackenem Kürbis bis Kürbissuppe, lohnt es sich auch mal einen Kürbispudding zu kochen, vielleicht sogar nach dem Rezept, welches wir euch vor kurzem vorgestellt hatten. Ein wahrhaftes Feel-good-Dessert, welches sich besonders gut zu einem Glas runden und strukturierten Rotwein genießen lässt, aber auch hier könnte ein Dessertwein eine vortreffliche Alternative sein. Eine mögliche Option wäre hier ein Sauternes, zum Beispiel der Castelnau de Suduiraut.

5. Gebackene Äpfel

Vielleicht das winterlichste aller winterlichen Desserts, können wir in dieser Liste keinesfalls gebackene Äpfel auslassen. Besonderheit: Dieser Nachtisch ist sogar gesund! Die Äpfel entlassen auf ganz natürliche Art und Weise ihren Fruchtzucker beim Backen, was die Zugabe von Honig oder weiteren Süßstoffen eher überflüssig macht. Ein paar Nüsse und etwas Zimt hingegen kann hier wirklich ein kleines Fest für die Geschmacksnerven ausrichten. Wir empfehlen einen trockenen Bordeaux Weißwein mitfeiern zu lassen. Ein Château Lauduc beispielsweise kann sich ganz schnell zum beliebtesten Partygast mausern.

 

6. Banoffee Pie

In seiner simpelsten Form hat Banoffee Pie nur 5 Zutaten. Da wären Kekse, die zerkrümelt und mit geschmolzener Butter zu einem Boden geformt werden. Dann süße Kondensmilch, die zuvor mindestens 2 Stunden in der Dose in heißem Wasser gekocht wurde, damit Toffee daraus wird. Und natürlich Bananen und Schlagsahne. Hört sich nicht nur nach einer Gewinnerkombination an, es ist auch wirklich eine, die sich obendrein noch wunderbar einfrieren lässt, sollte man mal spontan Besuch oder einfach Lust auf was Cremig-Süßes bekommen. Wir lieben Banoffee Pie zu einem strukturierten und eleganten trockenen Bordeaux Weißwein, wie zum Beispiel einem Cabannieux Cuvée Épicure.

 

7. Apple Crumble

Hier ein weiterer Klassiker, der im Winter einfach immer gut ankommt und am besten mit Eis oder Vanillesauce serviert werden sollte. Bei einem Apple Crumble handelt es sich um eine Mischung aus Kuchen und Kompott. Geschälte und geschnittene Äpfel werden mit etwas Zucker, Zimt und einem kleinen Löffel Mehl verrührt, anschließend in einer Ofenform verteilt und mit Streuseln bedeck. Anschließend eine halbe Stunde bei 200°C goldbraun backen und warm servieren. Wir lieben Apple Crumble mit einem trockenen Bordeaux Weißwein, der Château Grand Bateau bekommt hier definitiv den Daumen hoch von uns.

 

8. Waffel mit Eis und Karamellsauce

Nicht nur Belgier lieben Waffeln, auch hierzulande sind frisch gebackene Waffeln in beliebter Kuchenersatz für kalte Nachmittage. Wir lieben sie mit heißen Kirschen, Schlagsahne oder einfach Puderzucker. Oder wie wäre es mal mit Vanilleeis und Karamellsauce? Die Kombination kommt bei jung und alt eigentlich immer gut an. Auch hier liegt ihr mit einem rund und strukturierten, trockenen Weißwein aus Bordeaux wieder goldrichtig. Ein Château La Quille ergänzt mit seinen fruchtigen Aromen perfekt die Süße von Karamell und Waffel.

 

9. Baiser Kuchen

Wer das Standardprogramm an Kuchen diesen Winter etwas verlassen will, um sich mal an was Anderem zu probieren: warum nicht ein Johannisbeer-Baiser-Kuchen? Sehr populär bei Baiserkuchen ist auch eine Zitronenbasis – das kann jeder für sich und nach Geschmack entscheiden. Fakt ist, dieser Kuchen ist einfacher zuzubereiten, als er aussieht und schmeckt einfach himmlisch! Serviert auch hier gern wieder einen trockenen Bordeaux Crémant, ein Entre-deux-Mers sollte hervorragend passen. Wir lieben den Château Cabannieux-Cuvee-Epicure.

 

10. Tiramisu

Comme vous pouvez le constater, en hiver, il peut être très crémeux. Sans aucun doute, il existe également un dessert populaire, comme Tiramisu. Pour cela, vous avez besoin en particulier de mascarpone, de biscuit à la cuillère et d’espresso froid. Bien sûr, les œufs, le sucre et le cacao en poudre. Vous pouvez le disposer dans une grande casserole ou le remplir dans des verres individuels comme ici. Tiramisu est très bon avec un vin de dessert de Bordeaux, nous voudrions ici un Sauternes comme le Delor Héritage 1864 riche.

DISCOVER MORE

PERFEKTES FONDUE

Der käsetisch

Milchsäure

Glossar L

IM OFEN GLASIERTES BUNTES WURZELGEMÜSE

Die Festtafel von menue. & Slice of Pai