Rezept: Butternusskürbis in drei leckeren Varianten
Food
November 23, 2018

Rezept: Butternusskürbis in drei leckeren Varianten

Herbst bedeutet kulinarisch gesehen vor allem eines: Hochsaison für Kürbis. Der Deutschen liebster Kürbis ist und bleibt der Hokkaido, dabei schmeckt Butternuss doch mindestens genau so gut. Wir jedenfalls lieben den großen, blassen Kürbis genau so sehr wie seinen orange-runden Bruder. So sehr, dass wir es uns für heute zur Aufgabe gemacht haben, euch 3 superleckere und leicht nach zu kochende Gerichte aus Butternusskürbis vorzustellen.

1. Gebackene Kürbisspalten mit Korianderjoghurt

Dieses Gericht ist so einfach wie es genial ist und sollte von jedem einmal selbst ausprobiert werden. Ihr braucht folgendes:

Zutaten

  • 1 Butternusskürbis
  • 2EL Koriandersamen
  • 500ml Naturjoghurt
  • 1 Strauß frischer Koriander
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz&Pfeffer

Butternusskürbis halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Diese auf einem mit Backpapier belegtem Blech ausbreiten, etwas Olivenöl drübersprenkeln und das Ganze mit den Händen kurz einmassieren. In einem Mörser Koriandersamen ganz fein mahlen und über die Spalten verteilen. Gut salzen und anschließend 25 Minuten bei 180°C im Ofen backen. Nach 15 Minuten einmal die Spalten umdrehen.

Für die Sauce erstmal ein Strauß frischen Koriander klein hacken und Knoblauch reiben. Beides mit einem großen Becher Naturjoghurt vermischen und mit Salz, Pfeffer und etwas frischem Zitronensaft (circa 2EL) abschmecken. Zu Salat servieren.

Weinbegleitung: Gerne darf hier zu einem lebendigen und fruchtigen Bordeaux Weißwein der Appellation Graves gegriffen werden. Konkret empfehlen wir zum Beispiel einen Chateau Haut Rian oder einen Château Cabannieux Cuvée Épicure. 

2. Butternussgulasch

So ein defitger Topf Gulasch zaubert Lächeln auf Gesichter und Butternusskürbis gibt dem Ganzen einen modernen Touch in der Interpretation dieses Klassikers.

Zutaten:

  • 500g Rindfleisch für Gulasch
  • 1 Butternusskürbis, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, geschält und gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gerieben
  • 4 Möhren, gewürfelt
  • 180g Pilze, geschnitten
  • 180g Spinat, geschnitten
  • 1 Würfel Hühnerbrühe
  • 40g gehackte Tomaten
  • 1 EL Chili (Gewürz)
  • 1 EL Paprika (edelsüß)
  • 1 EL getrocknetes Oregano
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Und so geht die Zubereitung:

Rindfleischwürfel in etwas Olivenöl in einem großen Topf und auf mittlerer Stufe erhitzen und anschließend in einen Slowcooker geben. Jetzt alle anderen Zutaten, bis auf Spinat und Pilze, dazugeben und alles gut umrühren. Jetzt den Slowcooker auf eine niedrige Stufe stellen und 6 Stunden köcheln lassen. 30 Minuten bevor der Gulasch fertig ist noch die Pilze hineingeben und den Spinat erst kurz vorm Servieren unterheben. Mit Rosmarinspitzen dekorieren.

Weinbegleitung: Bei einem herzhaften Gericht wie diesem befindet sich ein Bordeaux Rotwein ganz in seinem Element. Wer es rund und strukturiert mag, könnte an dieser Stelle gut zu einem Château La-Croix Davids greifen. Wenn es lieber geschmeidig und fruchtig sein soll, ist ein Réserve de Famille Ducourt  garantiert eine exzellente Wahl.

3. Butternusspudding

Ein Dessert darf in dieser Auflistung natürlich nicht fehlen! Wir haben ein ganz besonders feines für euch, damit kriegt ihr sie alle!

Zutaten

  • 1 Butternusskürbis
  • 4 Eier
  • 100ml Ahornsirup1
  • 400ml Kokosnussmilch
  • Schlagsahne

Zubereitung

Ofen auf 180°C vorheizen. Kürbis schälen, in kleine Stücke schneiden und in Wasser weich kochen, anschließend mit dem Stabmixer zu eine Brei pürieren.

Nun in einer Schüssel Kürbis, Kokosmilch, Ahornsirup und Eier mit dem Schneebesen verrühren, in eine Auflaufform gießen und circa eine Stunde lang backen. Mit frischer Schlagsahne servieren.

Weinbegleitung: 

Die klassische Wahl wäre an dieser Stelle ein runder und strukturierter Bordeaux Rotwein wie dem Château De Génibon. Wer es gern außergewöhnlich mag, dem sei Le Pin Sacriste, einem Bordeaux Süßwein sehr ans Herz gelegt.

DISCOVER MORE

Stabilisierung

Glossar S

2003, Ein jahrgang ohnegleichen

Jahrgänge

BUNTER SOMMERSALAT MIT QUINOA, ERDBEEREN UND MINZE

Fingerfood Varationen