März 31, 2022

Bühne frei für die Bordeaux Selektion 2022

Keine Frage: Die jährliche Bordeaux-Selektion in Zusammenarbeit mit dem Weinfachmagazin Wein+Markt ist für die teilnehmenden Verkoster:innen immer ein ganz besonderes Ereignis. Die großangelegte Blindverkostung Anfang März mit über 330 eingereichten Bordeaux-Weinen begeisterte die erfahrene Jury. Profis aus dem Handel, der Gastronomie, Presse sowie aus der Blogger- und Sommelierszene kürten die Bordeaux-Selektion 2022. Bemerkenswert: Zwei Drittel der eingereichten Weine stammen aus nachhaltiger Produktion!

Neugierig geworden? Entdecken Sie hier die Top-Weine der Bordeaux-Selektion 2022. Unser Video mit einigen Stimmen der Jury liefert Ihnen spannende Einblicke: www.bordeaux.com/de

Wie schon im letzten Jahr, wird die Top 50 Selektion durch eine weitere Weinauswahl ergänzt: die Top 20 Gastro-Weine-Selektion. All diese Weine kommen das ganze Jahr über zum Einsatz – wie zum Beispiel bei den Bordeaux Days oder den Webinaren „Bordeaux Weeks“.

Networking und professionelles Verkosten auf höchstem Niveau

Bereits am Vorabend der Verkostung kamen die Jury-Teilnehmer:innen in Bordeaux-Stimmung. Das Papa Rhein Hotel in Bingen war der perfekte Ort, um das vielfältige Angebot an Bordeaux-Weinen zu genießen: von Crémant de Bordeaux, trockenen Weißweinen, Rosé und Clairet bis hin zu Rotweinen und einem süßen Finish – noch ohne Punktevergabe.

„Probieren, probieren und immer wieder probieren!“ – die begeisterten Stimmen der Jury:

Max Tutaß, Influencer vinobande: Für mich ist es wichtig, dass bei der Weinproduktion die Natur respektiert wird. Bordeaux ist da absolut auf dem richtigen Weg und die Entwicklung stimmt mit 75 % nachhaltig zertifizierten Weinen. 

 

Sebastian Russold, Bester Sommelier Deutschlands (Sommelier-Trophy 2021), Kölner Weinkeller: Das Spannende an Bordeaux sind die Rebsorten mit ihren unterschiedlichen Aromatiken! Ein leichter Sauvignon Blanc bis hin zum kräftigen Stil: Beim Rotwein gibt es moderne, frische, saftige Stilistiken aber auch den klassischen, extraktreichen Stil. Diese Bandbreite macht Bordeaux für mich aus! Für jeden ist etwas dabei: Von vollmundigen, kräftigen Weinen bis zu leichteren Weinen – einfach durchprobieren!

Daniel Ewald, Wasgau: Die neue Generation der Bordeauxweine ist sehr fruchtig, mit einer guten Würze und unkompliziert. Sie sind zugleich aber auch tolle Speisenbegleiter. In den Rotweinen sind Röstaromen, passend zu einem Entrecôte mit frischem Pfeffer. Ein Sauvignon Blanc aus Bordeaux passt aber auch einfach auf der Terrasse oder zu einem frischen Salat. 

DISCOVER MORE

So trinken die Deutschen Bordeauxwein

Rezept: Schokoladenkuchen mit nur zwei Zutaten

Bordeaux und Wurstsorten? Probier mal diese leckeren Kombinationen!