Rezept: Spargel mal anders
Food
April 9, 2019

Rezept: Spargel mal anders

Endlich ist sie wieder da, die Spargelsaison! In den Supermärkten gibt es wieder frischen grünen und weißen Spargel und auch die Restaurants richten sich darauf ein, wieder tolle Spargelgerichte anzubieten. Hinzu kommen vermehrt Sonne und Temperaturen im zweistelligen Bereich – Beweis dafür, dass der Frühling nun wirklich begonnen hat!

Im letzten Jahr um diese Zeit haben wir euch ein tolles Rezept für eine Spargeltarte vorgestellt und auch dieses Mal wollten wir euch wieder ein Spargelgericht vorstellen, was ihr vielleicht so vorher noch nicht gekocht habt.

Es ist wirklich ganz einfach. Folgende Zutaten braucht ihr dazu:

Für den gerösteten Spargel:

  • 750 g weißer Spargel, geschält
  • ca. 1/2 EL Olivenöl
  • 2EL leicht angeröstete Pinienkerne
  • Salz und Pfeffer
  • ein Bund gehackte Petersilie

Für die Sauce:

  • Saft einer halben Zitrone
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 1EL Olivenöl
  • 1 EL Tahini
  • 1 Knoblauchzehe (gerieben)
  • Prise scharfe Paprika
  • etwas lauwarmes Wasser
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so geht die Zubereitung:

    • Wenn das Wetter es hergibt, empfehlen wir den Spargel auf dem Grill zuzubereiten. Während ihr diesen anfeuert, legt ihr den geschälten Spargel in eine wiederverschließbare Plastiktüte. Dazu gebt ihr Olivenöl sowie Salz und Pfeffer und schüttelt es, so dass sich Öl und Gewürze gut verteilen.
    • Spargel von allen Seiten gut grillen, circa 4-5 Minuten pro Seite. Wer nicht grillen mag, kann den Spargel auch im Ofen 30 Minuten lang bei 200°C auf Backpapier rösten.
  • Für die Sauce den Zitronensaft, Zitronenabrieb, Tahini, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren und mit 1-2 Löffeln lauwarmen Wasser so verdünnen, dass die gewünschte Dicke erreicht wird.
  • Anschließend Spargel auf einem Teller arrangieren, mit Zitronen-Tahini-Sauce begießen und mit gerösteten Pinienkernen, sowie gehackter Petersilie dekorieren.

Weinbegleitung: Spargel schreit förmlich nach einem trockenen Weißwein, deswegen würden wir euch unbedingt einen Entre-deux-Mers Weißwein empfehlen, zum Beispiel den Château Beauregard-Ducourt oder auch einen Réserve de Lisennes.

Wir wünschen eine fröhliche Spargelsaison und natürlich guten Appetit!

DISCOVER MORE

Önologie

Glossar O

KALMARE, KURZ ANGEBRATEN, MIT MILDEM CHILI-ESSIG ABGELÖSCHT, LAUCH-JULIENNE MIT HASELNUSSÖL

Die herbstliche Gourmet-Tafel von Clément & Mathilde

Frisch

Glossar R