Rezept: Gefüllte Zucchini mit und ohne Fleisch
Food
September 6, 2018

Rezept: Gefüllte Zucchini mit und ohne Fleisch

Irgendwie hängt er an uns, der Sommer, die T-Shirts, Röcke und kurzen Hosen müssen definitiv noch etwas länger im Schrank bleiben, bevor sie wieder Wollpullis und Wintermänteln weichen müssen. Allerdings ist es schon wieder genug abgekühlt, dass Kochen wieder Spaß bringt und deshalb freuen wir uns auch euch heute eines unserer Lieblingsrezepte für die letzten Sommertage vorstellen zu können. Die Rede ist von gefüllten Zucchini. Leicht, lecker und einfach zuzubereiten – so wie wir es am liebsten mögen! Natürlich könnt ihr die Zucchini auch mit Aubergine, Süßkartoffel oder Butternusskürbis eintauschen – diese Füllungen sind vielseitig!

Vegetarische Variante

Ihr braucht:

  • 4 mittelgroße Zucchinis

  • 150g schwarzen Reis

  • 1 Zwiebel

  • 1 Tomate, klein gehackt

  • 1 EL Tomatenmark

  • 2 Knoblauchzehen, gerieben

  • frische Petersilie, klein gehackt

  • Thymian, klein gehackt

  • Cheddar Käse, gerieben

  • Olivenöl

Zubereitung:

Zuerst den Reis gut mit Wasser abspülen, dann mit 3.5 Mal soviel Wasser auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis er gar ist. In einer weitern Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und gehackte Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark dazu geben. Nun die gehackte Tomate, sowie die Kräuter hinzugeben, vom Herd nehmen und mit dem fertigen Reis mischen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack abschmecken. 

Die Zucchinis in der Mitte schneiden und sie mittig circa einen einen Zentimeter tief aushöhlen. Nun die Reisfüllung darauf verteilen und  geriebenen Käse verteilen. Wer es gern würzig mag nimmt, wie wir, Cheddarkäse, aber Mozzarella. Edamer oder Feta sind ebenfalls gute Alternativen. 

35 Minuten bei 200Grad auf Ober und Unterhitze backen – fertig.

Fleischvariante

Zutaten:

  • 200g Gehacktes vom Rind

  • 200g gemischte Tomaten, halbiert

  • 100g gekochte Kichererbsen

  • 100g Edamerkäse, gerieben

  • 1 Zwiebel, gehackt

  • 3 Knoblauchzehen, gerieben

  • 1 TL Italienische Kräuter 

  • 5 Blätter Basilikum

  • 2 EL Olivenöl

  • Salz & Pfeffer

Und so gehts:

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebeln auf kleiner Flamme glasig braten. Dann 2 geriebene Knoblauchzehen und Hackfleisch hinzugeben und 5 Minuten anbraten und dabei mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen. Bei Seite stellen.

In einer Schüssel macht ihr einen italienschen Tomatensalat mit den halbierten gemischten Tomaten, 2 Esslöffel Olivenöl, 2 geriebenen Knoblauchzehen und den zerhackte Basilikumblättern. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Jetzt gilt es wieder die Zucchini auszuhölen, so dass ungefähr ein 1 Zentimeter dicker Rand bestehen bleibt. Zuerst das Hackfleisch einfüllen und danach den Tomatensalat darüber verteilen. Am Ende mit Edamerkäse bestreuen und bei 180°C eine halbe Stunde lang backen. 

DISCOVER MORE

Ausbau

Glossar M

Körperreicher Wein

Glossar W

Newsletter Confirmation