News B2B
September 11, 2020

Weine mit Haltung: 5 spannende Bordeaux-Weine aus nachhaltiger Produktion

Diese Winzer und ihre Weine sollten Sie kennen lernen – exklusiv selektiert in der diesjährigen Bordeaux Top 50 Selektion:

Les Erables de Caillou, AOC Sauternes, 2015

Château Caillou gehört zu den Grand crus classés von 1855 und liegt im außergewöhnlichen Terroir von Haut Barsac. Zur Bekämpfung von Schädlingen im Weinberg setzt das HVE-zertifizierte Château unter anderem Fallen mit Sexuallockstoffen ein.

• Der Wein: Der edelsüße Wein aus 100 Prozent Sémillon kombiniert Frische und Finesse. Nach der Gärung im Stahltank erfolgt der Ausbau in Eichenfässern.
• Das sagt die Jury: „Intensiv goldgelb in der Farbe. Im Geruch viel getrocknete Aprikose, gepaart mit etwas Vanille vom Holz. Am Gaumen setzt sich die Frucht fort mit einer gut integrierten Säure und einer konzentrierten Süße.“
• Unsere Speisenempfehlung zum Wein: Sprotten, Käsekuchen
• Mehr Informationen finden Sie hier

Château Roy d’Espagne, AOC Bordeaux, 2017

Château Roy d’Espagne ist ein Gutshaus aus dem 17. Jahrhundert mit 38 Hektar Rebflächen, umgeben von Grasflächen und Wäldern. Als die Familie Hubert das Weingut 1997 übernahm, stellte sie alles auf biodynamischen Anbau um. Ihre Weine sind heute Demeter-zertifiziert.

• Der Wein: Die Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot wird im Betontank ausgebaut.
• Das sagt die Jury: „Dunkelrote Farbe. In die Nase strömen Aromen von Tabak, kombiniert mit Cassis und Nelke. Im Geschmack recht vielschichtig mit Nuancen von eingelegten dunklen Früchten, vereint mit würzigen Noten. Hält sehr lange an.“
• Unsere Speisenempfehlung zum Wein: Gegrillte Côte de Boeuf, Käse
• Mehr Informationen finden Sie hier

Château Fleur Haut Gaussens, AOC Bordeaux Supérieur, 2016

Bereits in dritter Generation erzeugt die Familie Lhuilier Wein auf dem Château Fleur Haut Gaussens. Großen Wert legen sie dabei auf einen möglichst umweltschonenden Anbau. So sind beispielsweise die Rebreihen begrünt, um die Artenvielfalt bestmöglich zu erhalten. Gedüngt wird ausschließlich mit organischen Mitteln sowie mit dem Dung der eigenen Schafe. Das Château ist HVE-zertifiziert.

 

 

• Der Wein: Die Cuvée aus Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Malbec ist das Flaggschiff des Châteaus. Zur Hälfte wird sie 6 Monate lang in französischen Eichenfässern ausgebaut.
• Das sagt die Jury: „Tief dunkelrote Farbe, im Duft beerig-fruchtig mit Noten von frischen Kräutern, im Mund schön saftig mit einer angenehm frischen Lebendigkeit und viel Kraft, die für viel Potenzial sorgt.“

• Unsere Speisenempfehlung zum Wein: Wurst und Schinken, gegrilltes und gebratenes Fleisch, Käse
• Mehr Informationen finden Sie hier

Château Larose-Trintaudon, AOC Haut-Médoc, 2015

Gesellschaftliche und ökologische Verantwortung wird bei Château Larose-Trintaudon groß geschrieben. Dazu gehört beispielsweise der komplette Verzicht auf Unkrautvernichtungsmittel. Bei der Schädlingsbekämpfung werden nur da, wo es nicht anders geht, nicht-giftige Mittel in minimalen Mengen verwendet. Ansonsten werden Fallen mit Sexuallockstoffen eingesetzt. Die Weine sind komplett schwefelfrei. Das Château ist nach den Standards von HVE und Terra Vitis zertifiziert.

• Der Wein: Die Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot wird 12 bis 14 Monate in Eichenholzfässern ausgebaut. Sie sollte eine Stunde vor dem Trinken dekantiert werden.
• Das sagt die Jury: „Tiefdunkelrote Farbe. Duftet nach Cranberries mit einem Hauch Vanille und Zimt, bietet am Gaumen durch eine angenehm integrierte Säure einen guten Trinkfluss bei mittlerem Körper.“
• Unsere Speisenempfehlung zum Wein: Frankfurter Würstchen mit Gemüse, Kalbsleber mit Äpfeln, Rindfleisch, Käse
• Mehr Informationen finden Sie hier

Château de Piote – Cuvée Jarre Merlot, AOC Bordeaux Supérieur, 2015

Als Virginie Aubrion das Château de Piote 1998 von den Schwestern Charpentier übernahm, setzte sie nicht nur die Tradition des Weinbaus mit femininem Touch fort, sie stellte auch den Betrieb auf biodynamischen Anbau um. Sie betrachtet die Reben als lebenden Organismus, der mit möglichst wenig Einsatz von Produkten auf pflanzlicher Basis so autonom wie möglich gedeihen sollen. Heute sind die Weine des Châteaus Bio-zertifiziert (AB Bio, Demeter).

 

• Der Wein: Die Cuvée ist ein reinsortiger Merlot.
• Das sagt die Jury: „Im Aussehen dunkle rubinrote Farbe. Im Duft sehr vielschichtig mit Aromen von roten Früchten, gepaart mit würzigen Noten. Am Gaumen durch seine Komplexität sehr spannend, aber auch gut zugänglich.“
• 
Unsere Speisenempfehlung zum Wein: Schweinebraten
• 
Mehr Informationen finden Sie hier

Sie möchten Ihr Sortiment für das Weihnachtsgeschäft erweitern? Für die wachsende Zahl der Weinfreunde, die auf Nachhaltigkeit Wert legen, sind diese fünf Weine ideal! Auch über die Weihnachtszeit hinaus…

DISCOVER MORE

Bordeaux Primeurs 2019 – ein unvergesslicher Jahrgang

Bordeaux’s Châteaux auf Instagram

Erste Bordeaux Pop-up Weinbar eröffnet in Hamburg