Tolle Bastelidee – Korken als Blumentöpfe
News
August 16, 2016

Tolle Bastelidee – Korken als Blumentöpfe

In Zeiten von Schraubverschluss und Plastik, sind sie selten geworden: Verschlüsse aus echtem Kork. Eine seltene Ressource zudem, die wir hier wunderbar recyclen und völlig zweckentfremden. Es lebe die „Bastelstunde“.
Was wir brauchen:

  • 4-6 Flaschen Bordeaux-Wein ( Korken )

  • Flaschenöffner

  • 4-6 einfache Magneten

  • Kleber

  • 3 verschiedene Sukkulenten / Topfpflanzen

  • Etwas Blumenerde

  • Scharfe Schere

 Anleitung zum Basteln:

Schritt 1:

Am Abend vor der „Bastelstunde“ die Familie und ein paar gute Freunde zum Essen einladen. Hier gibt es ein leckeres Rezepte für einen Grill-Abend mit passender Weinempfehlung. 4-6 Flaschen Bordeaux-Wein je nach Geschmack, zum Beispiel einen fruchtigen Weißen, wie den Château Les Vergnes oder einen runden und geschmeidigen Rotwein, wie den Château Joinin, bereit und/oder kaltstellen und im Laufe des Abends entkorken. Die Korken schön bei Seite legen.

Schritt 2:

Die Korken vom Vorabend nun so bearbeiten, dass genau in der Mitte ein kleines Loch mit ca. 1 cm Tiefe entsteht. Das Loch muss groß genug sein, sodass der Mini-Kaktus hineinpasst. 

Schritt 3:

Das Loch zur Hälfte mit etwas Erde füllen. Von den großen Kakteen-Pflanzen einen kleinen „Ableger“ abnehmen und in den Korkentopf legen und mit Erde aufschütten. Leicht andrücken. 

Schritt 4:

Um den Korkentopf zu befestigen, einen kleinen Tropfen Kleber auf die Unterseite des Korken geben und auf einem Brettchen befestigen. Für einen Kühlschrank-Magneten: Den Korken an der Seite mit Kleber benetzen und an einen Magneten kleben. Ran an den Kühlschrank oder die Pinnwand und fertig!

Der Korken-Topf als Kühlschrank-Magnet:

 

DISCOVER MORE

Rezept: 3 Mal Tarte

3 schaurig-geniale Snacks für eure Halloweenparty

Erleben Sie Bordeaux am Rhein – bei der Premiere des „Bordeaux Day“ in Köln