Juni 17, 2020

Peppen Sie Ihr Weißwein-Sortiment auf – die weißen Highlights der Bordeaux Top 50 Selektion

Diese trockenen Weißweine aus Bordeaux sollten Sie kennenlernen:

M de Magondeau, AOC Bordeaux, 2019

Das Château Magondeau liegt in Saillans, einem Dorf inmitten der Weinregion Bordeaux, unweit von Pomerol und Saint-Emilion entfernt. Es engagiert sich für nachhaltigen Weinbau und ist HVE-zertifiziert.

  • Der Wein: 70 % Sauvignon Gris, 30 % Sauvignon Blanc. Ein Drittel wird sechs Monate lang im Barrique vinifiziert und ausgebaut.
  • Das sagt die Jury: „Im Geruch angenehm vanillig durch gut eingebundenes Holz. Angenehm langer Nachhall durch cremige Textur und Fülle.“
  • Unsere Speisenempfehlung zum Wein: Sprotten, Meeresfrüchteplatte, Fischgerichte
  • Mehr Informationen finden Sie hier

Fleur de Ninon, AOC Entre-Deux-Mers, 2019

Château Ninon liegt im Herzen der Region Entre-Deux-Mers und wird von der jungen Winzergeneration geführt. Auf den Lehm- und Kalksteinböden entstehen trockene und fruchtige, charaktervolle Weißweine. Der Weinberg wird nachhaltig bewirtschaftet.

  • Der Wein: Die Assemblage der verschiedenen Rebsorten bringt das Terroir am besten zum Ausdruck. Die Weinbereitung ist traditionell, mit besonderem Augenmerk auf das Beibehalten von Frische und Frucht durch Thermoregulierung. Der Wein wird in Edelstahltanks und Betonfässern ausgebaut.
  • Das sagt die Jury: „Duftet fein nach grüner Paprika gepaart mit etwas Kiwi. Bietet am Gaumen durch eine angenehme Säurestruktur viel Frische und eine gute Länge im Nachhall.“
  • Unsere Speisenempfehlung zum Wein: Fisch und Meeresfrüchte
  • Mehr Informationen finden Sie hier   

Château Tour de Mirambeau, AOC Entre-Deux-Mers, 2019

Die Familie Despagne blickt auf eine zwei Jahrhunderte lange Winzertradition zurück. Das Weingut Château Tour de Mirambeau ist das Flaggschiff der Familie. Hier, in der Nähe von Dordogne und Garonne, werden Weißweine von absoluter Spitzenqualität hergestellt.

  • Der Wein: Die Assemblage besteht aus Muscadelle, Sauvignon Blanc und Sémillon, die konventionell angebaut werden.
  • Das sagt die Jury: „Angenehmer Geruch nach Stachelbeere kombiniert mit Kiwi. Im Geschmack cremig-weiche Textur, die ihn mit seinen exotisch-fruchtigen Anklängen zum Gaumenschmeichler machen.“
  • Unsere Speisenempfehlung zum Wein: Austern oder frische Pasta.
  • Mehr Informationen finden Sie hier

 Château La Grande Clotte, AOC Bordeaux, 2019

Château La Grande Clotte blanc ist ein kleiner, nur 1 Hektar großer Weinberg auf dem Gebiet von Lussac Saint Émilion. Die Rebstöcke wurden 1992 in einer wunderschönen Lage in der Gemeinde Lussac gepflanzt. Wurden hier zuvor nur Rotweine der Appellation Lussac Saint Emilion angebaut, gedeihen hier nun auch traditionelle weiße Rebsorten.

  • Der Wein: Traditionelle Anbaumethode, manuelles Entlauben und Handlese, sorgfältige Auswahl am Rebstock und an Sortiertischen. Gärung in neuen Eichenfässern, Aufrühren des Hefesatzes und Abfüllen ohne Schönung. So entsteht ein Weißwein mit schöner aromatischer Komplexität, vollmundig und harmonisch am Gaumen, goldgelb, mit einer Fülle von Aromen. Der erste Weißwein auf der rechten Seite des Ufers!
  • Das sagt die Jury: „Klassischer Bordeaux mit Aromen von reifen Früchten, gepaart mit etwas Holz. Wirkt am Gaumen durch die angenehm integrierte Säure recht lebendig und bietet ein kraftvolles Finish.“
  • Unsere Speisenempfehlung zum Wein: Schweinefleisch, Geflügel, magerer Fisch
  • Mehr Informationen finden Sie hier

 Noch mehr Lust auf Neuentdeckungen? Dann klicken Sie hier und Sie finden neue Weißwein-Inspiration aus Bordeaux – mit Infos zu den trockenen Bordeaux blancs aus der Bordeaux Top 50 Selektion 2020: hier.

DISCOVER MORE

Côtes de Bordeaux Saint Macaire (Süßwein)

Entre-Deux-Mers

QUINOA-SALAT MIT ERBSEN, MINZE, BASILIKUM UND FETA

Farbenfroher Frühling auf dem Teller und im Glas

Véraison

Glossar V