Sommelièren Verena Herzog und Tina Heidelberg verstärken das deutsche Tutoren-Team der Weinschule „Ecole du Vin de Bordeaux“
News B2B
August 14, 2019

Sommelièren Verena Herzog und Tina Heidelberg verstärken das deutsche Tutoren-Team der Weinschule „Ecole du Vin de Bordeaux“

Verena Herzog und Tina Heidelberg haben die einwöchige Fortbildung mit Examen in Bordeaux mit Bravour bestanden. Somit gehören sie jetzt zu den weltweit 250 akkreditierten Tutoren der Ecole du Vin de Bordeaux. In Deutschland vermitteln nun insgesamt 7 Tutoren in Verkostungen, Seminaren und Schulungen fundiertes Wissen zu Bordeaux-Weinen, über Rebsorten, Anbaumethoden, Innovationen, Weinstilen, Appellationen oder auch Wein-Speisen-Harmonien für jedes Niveau – ob für Bordeaux-Einsteiger, Privatleute oder Weinprofis aus Handel, Gastronomie und Hotellerie.

Die Weinschule des Bordeaux Weinverbands „Ecole du Vin de Bordeaux“ mit Sitz mitten in der Stadt Bordeaux feiert in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag. Gemeinsam mit Partnerschulen und dem Netzwerk hochklassiger Tutoren werden pro Jahr rund 85.000 Menschen in 21 Ländern geschult.

Wir fragten die beiden neuen Tutorinnen: Was verbindet euch mit den Weinen aus Bordeaux?

verena herzog
Verena Herzog

Verena Herzog: Bordeaux-Weine begleiten mich schon sehr lange, im Grunde seitdem ich in der Gastronomie gearbeitet habe. Sie waren Bestandteil vieler hervorragender Weinkarten, mit denen ich arbeiten durfte. Einen gereiften Bordeaux zu öffnen war immer ein Erlebnis. Später, im Handel waren es die jungen, fruchtbetonten Bordeaux-Weine, auch Weißweine, die ich den Kunden gerne empfohlen habe. Ein Bordeaux gehört einfach dazu, in all seinen Facetten.

Tina Heidelberg: Mit Frankreich verbinden mich jährliche Reisen seit meiner Schulzeit und gute Freundschaften. Seitdem ich mit Wein arbeite, wollte ich die Region Bordeaux kennenlernen, da mich seit Anbeginn die Vielfalt und die jahrhundertealte, verwurzelte Tradition der Bordeaux-Weine neugierig gemacht hat. Als studierte Ethnologin interessieren mich auch die Kulturgeschichte und die gelebte Tradition hinter einer Weinbauregion. Und Bordeaux hat in der Hinsicht viel zu bieten.

Und was möchtet ihr euren Workshop-Teilnehmern ganz speziell mit auf den Weg geben?

Verena Herzog: Dass Bordeaux ein enorm vielschichtiges Sortiment an Weinen bietet und eine enorme Auswahl an zugänglichen Weiß-, Rosé- und Rotweinen mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis bereithält. Ich möchte, dass die Teilnehmer Bordeaux neu entdecken und kennenlernen.

Tina Heidelberg
Tina Heidelberg

Tina Heidelberg: Ich möchte ihnen die Vielfalt der Weine aus Bordeaux zeigen, ihnen die Scheu vor „Unzugänglichkeit“ nehmen.  Mein Ziel ist es, sie zu ermutigen, viel auszuprobieren, um die besten Empfehlungen für eine Wein & Speisen-Kombination oder andere Gelegenheiten für ihre Kunden parat zu haben. Außerdem möchte ich ihnen ans Herz legen, eine Reise in die Region zu unternehmen. Und natürlich die App „OenoBordeaux“, die sehr kurzweilig viel Wissen vermittelt und spielerisch zum Lernen und Quizzen animiert.

 

 

Sie möchten die beiden kennenlernen?

Und einen individuellen und kostenfreien Bordeaux-Workshop für Ihr Team oder Ihre Wiederverkaufskunden umsetzen? Sprechen Sie uns an!

 

Promotionsbüro für Bordeaux-Weine c/o Sopexa Deutschland
Marlen Schäfer

E-Mail: marlen.schaefer@sopexa.com

DISCOVER MORE

Colombard

Glossar C

Merlot Blanc

Rebsorten

Süßwein

Glossar M